Brokeback Mountain – Kino der Superlative

BrokebackMountain_438x344.jpg

Brokeback Mountain ist der mit Abstand beste Film, den ich in diesem Jahr (oder gar in meinem letzten Lebensjahr?) gesehen habe! Und ich gehe oft ins Kino und habe in meinem langen kurzen Leben wohl Tausende exzellenter, guter, mäßiger und miserabler Filme gesehen – ich weiß also verdammt genau, wovon ich spreche. Einer der (wenigen?) Vorteile des Alters und des Alterns…

Wyoming 1963. Der Rancher Ennis del Mar (Heath Ledger) und der Rodeoreiter Jack Twist (Jake Gyllenhaal) werden auf Brokeback Mountain angeheuert, den Sommer über eine Herde Schafe vor Wilderern und Raubtieren zu schützen. In der harten und rauen Einsamkeit der Berge entwickelt sich zwischen den beiden bald mehr als bloße Kameradschaft – sie verlieben sich ineinander.

Doch angesichts der engstirnigen Moralvorstellungen in der konservativen US-Provinz bleiben ihnen nur getrennte Wege. Die Cowboys heiraten, gründen Familien – und kommen doch nicht voneinander los. Nur heimlich können sie über die Jahre bei ihren seltenen Treffen in der Wildnis ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Bis Jack einen letzten verzweifelten Versuch unternimmt für ihre Zukunft zu kämpfen…

Gelesen 37202 mal von 3985 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love